Klassenlager 2b Kreuzlingen

In Kleingruppen verfassten die Schülerinnen und Schüler der 2b die Tagesberichte zum Klassenlager in Kreuzlingen. Mit dabei von der Partei waren Frau Dittli, Herr Schenker und am letzten Tag anstelle von Herr Schenker die Schwester von Frau Dittli.

Montag
Am Montagmorgen um 08:25 trafen wir uns am Bahnhof. Mit dem Zug fuhren wir von Hinwil bis Zürich HB und vom Zürich HB bis Kreuzlingen Hafen. In Kreuzlingen angekommen bezogen wir unsere Zimmer, danach assen wir am See unseren Lunch und genossen die Natur.

Nach dem Essen bekamen wir den Auftrag, in Gruppen Kreuzlingen anhand eines Foto OLs zu erforschen. Trotz des schweren Foto OLs machte es uns Spass, die Ortschaft kennen zu lernen. Nach der Ankunft hatten wir Zeit für uns. Anschliessend gab es Spaghetti zum Abendessen. Es war sehr lecker. Als wir fertig gegessen hatten, war die erste Gruppe von Federico, Flavio, Patrizia und Laura mit dem Abendprogramm dran, das wir in kleinen Gruppen im Voraus geplant hatten. Die Gruppen mussten ihre Aufträge in möglichst kurzer Zeit schnell und gut erledigen.

Dienstag
Am Morgen wurden wir um 6:30 Uhr geweckt und gingen anschliessend frühstücken.Danach liefen wir zum Bahnhof und fuhren zum Pfahlbaumuseum nach Unteruhldingen.Wir erfuhren viel Neues und durften Holzteilen, Skeletten und Pollen erforschen und den richtigen Arten zuordnen. Danach gingen wir in ein Restaurant und konnten uns für ein Budget von 10 Euro unser Mittagessen kaufen. anschliessend durften wir für 1,5 Stunden im Dorf herumlaufen. Um 14.30 gingen wir nach Hause. Dann hatten wir noch etwas Freizeit und später gab es Abendessen. Um 19.30h startete das Abendprogramm der zweiten Gruppe von Samuel, Esteban, Lorena, Selina und Loriana, bei welchem wiederum viel Geschicklichkeit gefragt wurde.
Mittwoch
Am Mittwochmorgen standen wir um 07:10 Uhr auf. Wir liefen etwa 20 Minuten bis nach Konstanz. Zuerst besichtigen wir das Sealife, anschliessend liefen wir zum See und assen dort unseren mitgebrachten Lunch. Später bildeten wir Vierergruppen, in welchen wir einen Fotoparcours absolvieren mussten. Wir mussten das Rathaus und noch viele andere Sachen fotografieren. Nach diesem Parcour hatten wir ca. 3 Stunden Freizeit. Die meisten von uns waren kurz im Lago. Um 16 Uhr trafen wir uns wieder am Hafen. Dann liefen wir zurück zum Lagerhaus, wo es bald das Nachtessen gab. Am Abend fand wiederum das Abendprogramm von Anja, Lena, Daniel und Sebastian statt. Besonders anstrengend war der Parcours mit Fussballpässe spielen, Huckepack und «Garettlen».  
Donnerstag
Am Donnerstag wurden wir um 20 vor 8 geweckt. Zuerst gingen wir Minigolfen, wir liefen etwa 10 Minuten bis zur Minigolfbahn. Dann mussten wir uns in Vierer- bzw. Fünfergruppen aufteilen. Es gab 19 Bahnen. Danach assen wir beim See unser Mittagessen. Einige spielten Frisbee. Nach dem Mittagessen hatten wir noch etwa 1 Stunde Pause. Danach liefen wir wieder zurück und spielten die Spiele der Gruppe von Ladina, Romina, Aurel und Silvan. Besonders lustig waren das Improtheater und die Singchallenge. Später liefen wir zum Bodensee und gingen im See baden. Anschliessend spielten wir alle zusammen Werwölfe. Später ging es zurück zur Jugendherberge und wir assen das Abendessen. Am letzten Abend gab es das letzte Abendprogramm von der Gruppe von Samira, Lucy, Luisa und Timo. Bei der Challenge mit dem Löffel im Mund M&Ms zu transportieren war besonders viel Geschicklichkeit gefragt.
Freitag
Nach dem Frühstück packten wir unsere Koffer. Da wir noch noch Zeit hatten, spielten wir noch ein letztes Mal Werwölfe. Es war sehr amüsant. Wir brachen Richtung Bahnhof auf, wo wir in den Zug Richtung Schaffhausen stiegen. In Schaffhausen besichtigten wir den imposanten Rheinfall. Unser Mittagessen konnten wir direkt vor dem Rheinfall geniessen. Das Highlight war, als wir mit einem Flussboot über den Rhein fuhren. Danach stiegen wir in den Zug nach Hause. Wir werden das tolle Klassenlager in schöner Erinnerung behalten.

 

/var/folders/4x/2kx9rtnn1k5676rkfgv25s040000gp/T/com.microsoft.Word/WebArchiveCopyPasteTempFiles/cid09d8d6bd-a039-428d-a114-a866c3462d12@eurprd08.prod.outlook.com